Wie geht die Ölbehandlung einer Außenterrasse?

Die gründlich gereinigte Terrasse soll in neuem Gewand leuchten und haltbar bleiben. Das notwendige Zubehör wurde schon zurechtgelegt.

Die gründlich gereinigte Terrasse soll in neuem Gewand leuchten und haltbar bleiben. Das notwendige Zubehör wurde schon zurechtgelegt.

Das Wetter setzt dem Terrassenboden ständig zu. Die Terrassendielen werden mit der Zeit angegriffen. Moose und Algen können sich bilden – insbesondere dort, wo es schattig ist. Jetzt ist es notwendig, das Terrassenholz mit Exterior Oil zu behandeln.

Nachfolgende eine bebilderte Gebrauchsanleitung zur Ölbehandlung. Bevor Sie damit beginnen, muss eine gründliche Reinigung des Holzes durchgeführt werden. Ist die Terrasse ordentlich gesäubert und absolut trocken, kann mit der Ölbehandlung begonnen werden. Nach der Behandlung ist das Terrassenholz für eine Weile vor Verwitterung gefeit und strahlt in frischem Glanz. Beachten Sie: Um zu garantieren, dass das Exterior Oil richtig aushärten kann (Dauer: bis zu 48 Stunden), darf das behandelte Holz nicht mit Näße in Kontakt kommen!

Diese Hilfsmittel werden gebraucht:

Hier sehen Sie eine ideale Zusammenstellung der geeigneten Artikel für die Ölbehandlung. Das Woca Terrassenöl ist ein extra  konzipiertes Öl für draußen. Für die Nachpolitur ist eine Poliermaschine sinnvoll.

Hier sehen Sie eine ideale Zusammenstellung der geeigneten Artikel für die Ölbehandlung. Das Woca Terrassenöl ist ein extra konzipiertes Öl für draußen. Für die Nachpolitur ist eine Poliermaschine sinnvoll.

Vorgehensweise zum Ölen von Terrassenholz

  1. Sofern noch nicht erledigt, sind die Terrassendielen mit Woca Exterior Cleaner zu säubern. Für die Ölbehandlung muss die Terrasse getrocknet sein. Überdies sollte nur bei warmen, trockenem Wetter (minimal 13 Grad, empfohlen 18°C und wärmer) losgelegt werden.
  2. Vor einem Einsatz ist das Terrassenöl ordentlich umzurühren, bis es eine gleichmäßige Beschaffenheit hat. Nun ist es in einen geeigneten Behälter zu gießen.
  3. Der Applikator wird mit dem daran befestigten Pad in das Woca-Öl eingetunkt. Nun kann das Terrassenöl dünn und gleichmäßig aufgebracht werden. Dabei ist sinnvoll, in einer Ecke zu starten. Mit einem handelsüberlichen Pinsel gelangen Sie auch an die Stellen, die mit dem Applikator unerreichbar sind. Wenn zu viel Öl aufgetragen wurde, kann das Öl einfach weggewischt werden. Wenn zu wenig Terrassenöl aufgebracht worden ist, wird der Ölauftrag einfach nochmal durchgeführt.
  4. Ist der Terrassenboden trocken, kann mit einem Politur-pad oder einer Schleifmaschine mit Polieraufsatz nachpoliert werden. Dadurch kriegt die Oberfläche noch mehr Strapazierfähigkeit.
  5. Auch wenn der Terrassenboden getrocknet erscheint, benötigt das Woca-Öl in etwa zwei Tage, bis es feuchtigkeitsresistent ist. In diesen zwei Tagen ist der Terrassenboden trocken zu halten!
Zu 1.: Die zuvor mit Exterior Cleaner gründlich gereinigten Terrassendielen werden von grobem Schmutz befreit.

Zu 1.: Die zuvor mit Exterior Cleaner gründlich gereinigten Terrassendielen werden von grobem Schmutz befreit.

Zu Schritt 2: Das gründlich vermischte Terrassenöl von Woca wird in ein passendes Behältnis gegossen.

Zu Schritt 2: Das gründlich vermischte Terrassenöl von Woca wird in ein passendes Behältnis gegossen.

Zu 3.: Mit dem dafür vorgesehenen Applikator, einer Art Schrubber zum Aufbringen von Öl, wird das Öl aufgesogen.

Zu 3.: Mit dem dafür vorgesehenen Applikator, einer Art Schrubber zum Aufbringen von Öl, wird das Öl aufgesogen.

Zu Schritt 3: Von einer Seite her anfangend wird das Öl mit dem Padhalter einheitlich auf dem Holz verteilt.

Zu Schritt 3: Von einer Seite her anfangend wird das Öl mit dem Padhalter einheitlich auf dem Holz verteilt.

Zu 3.: Mit einem normalen Flachpinsel werden jene Stellen eingeölt, die der Padhalter nicht erreichen kann.

Zu 3.: Mit einem normalen Flachpinsel werden jene Stellen eingeölt, die der Padhalter nicht erreichen kann.

4.: Mit Polierpads oder einer Schleifmaschine mit Polieraufsatz kann der vollgesogene Terrassenboden nachpoliert werden - für mehr Widerstandsfähigkeit.

4.: Mit Polierpads oder einer Schleifmaschine mit Polieraufsatz kann der vollgesogene Terrassenboden nachpoliert werden – für mehr Widerstandsfähigkeit.

5.: Das vollständige Härten des Exterior Oil von Woca dauert ein bis zwei Tage. Solange darf das Holz keinesfalls mit Feuchtigkeit in Kontakt kommen.

5.: Das vollständige Härten des Exterior Oil von Woca dauert ein bis zwei Tage. Solange darf das Holz keinesfalls mit Feuchtigkeit in Kontakt kommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.